Sprache: de | en

Unternehmerreisen

Ausländische Märkte lernt man am besten vor Ort kennen. Gerade in der Anfangsphase der Markterschließung bieten deshalb Unternehmerreisen interessante Möglichkeiten, um Kooperationen mit neuen ausländischen Partnern anzubahnen.

In der Regel bestehen Unternehmerreisen aus drei Phasen:

Informieren

Mit marktrelevanten Informationen werden kleine und mittelständische Unternehmen gezielt auf die Reise vorbereitet. Ein Wirtschaftstag über die Zielregion rundet die ersten Eindrücke ab. Vor Ort berichten dann Experten aus Wirtschaftsorganisationen und Botschaften über die wirtschaftliche und politische Situation der jeweiligen Region.

Kooperationen anbahnen

Die Unternehmen erstellen ein individuelles Kooperationsprofil. Auf dieser Grundlage werden im Ausland geeignete Gesprächspartner gesucht und in vorbereiteten Kooperationsgesprächen mit deutschen Unternehmen zusammen gebracht. Vertiefende Eindrücke ermöglichen Firmenbesuche vor Ort.

Netzwerke bilden

Experten aus Politik und Wirtschaft bieten den deutschen Unternehmen Eindrücke über die konsequente Markterschließung. So bilden sich Netzwerke und die Geschäftsanbahnung wird nachhaltig gemacht.


Professionell vorbereitete Reisen in die Wirtschaftszentren im Ausland organisiert Handwerk International für interessierte Betriebe aus Baden-Württemberg mehrmals im Jahr.



zurück zur Übersicht

Ansprechpartner/in


Herr Michael Rössler


+49(0)711/1657-525

mr@handwerk-international.de

Referenzen

Lesen Sie Erfahrungsberichte! Referenzen

Newsletter

Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen im Auslandsgeschäft! Newsletterabo