Sprache: de | en

Wissenswert

News vom 24.10.17

Schweiz: Wichtige Änderungen 2018

Bei der Mehrwertsteuer gibt es 2018 zwei wichtige Änderungen in der Schweiz:

1) Alle Unternehmen, die in der Schweiz tätig sind und weltweit (Sitzland und Ausland addiert) mehr als 100.000 CHF umsetzen, müssen sich ab 2018 mehrwertsteuerlich in der Schweiz registrieren.

Hintergrund:
Bisher hat sich die steuerliche Bemessungsgrundlage für ausländische Unternehmen nur auf Umsätze bezogen, die in der Schweiz getätigt wurden. Ab dem 1. Januar 2018 wird die steuerliche Bemessungsgrundlage auf den Weltumsatz erweitert. Dies hat zur Folge, dass sich auch zahlreiche deutsche Betriebe – selbst bei reiner Montageleistung -  verpflichtet werden, sich mehrwertsteuerlich zu registrieren.
Weitere Informationen der Eidgenössischen Steuerverwaltung

Zur praktischen Umsetzung (Fiskalvertretung oder Registrierung über ein Online-Portal) erwarten wir in Kürze weitere Informationen der Eidgenössischen Steuerverwaltung.  

2) Außerdem werden die Mehrwertsteuersätze in der Schweiz ab 1. Januar 2018 gesenkt. Damit ergibt sich im nächsten Jahr ein neuer Normalsatz von 7,7 Prozent.
Weitere Informationen der Eidgenössischen Steuerverwaltung

nach oben

zurück zur Startseite

Ihre Ansprechpartner

Ihr direkter Kontakt zum Beraterteam von Handwerk International:
Telefon:0711/1657-444
oder per E-Mail:
info@handwerk-international.de

Referenzen

Lesen Sie Erfahrungsberichte! Referenzen

Newsletter

Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen im Auslandsgeschäft! Newsletterabo