Sprache: de | en

Wissenswert

News vom 13.01.17

1. "Sprechtag: Ausland und Export" in Ulm

Der erste Sprechtag in der Handwerkskammer Ulm (von links): Stefan Rössler, (Handwerkskammer Ulm), Gisela Kaupp (Kaupp Balkone) und Michael Rössler (Handwerk International Baden-Württemberg).

Die Handwerkskammern in Baden-Württemberg bieten ihren Mitgliedsbetrieben ein maßgeschneidertes Beratungsangebot. Dies gilt in Zukunft noch stärker für Fragen der Internationalisierung. Im Rahmen sogenannter "Sprechtage: Ausland und Export" werden die Außenwirtschafts-Experten von Handwerk International Baden-Württemberg in diesem Jahr verstärkt in den Handwerkskammern präsent sein.

Den Auftakt machte die Handwerkskammer Ulm am 10. Januar. Gemeinsam mit Stefan Rössler, Geschäftsbereichsleiter Unternehmensberatung der Handwerkskammer Ulm berieten Carmen Coupé und Michael Rössler, Außenwirtschaftsberater von Handwerk International Baden-Württemberg, die Handwerksbetriebe.

Erste Teilnehmerin vollauf zufrieden

Gisela Kaupp von der Firma Kaupp Balkone aus Blaubeuren nutzte das Angebot als Erste und war anschließend zufrieden: „Frau Coupé ist schon lange meine Ansprechpartnerin in Sachen Außenwirtschaft und hat mir immer kompetent weitergeholfen. Jetzt habe ich Sie persönlich kennenlernen dürfen. Alle Fragen zu meinem aktuellen Außenwirtschafts-Thema wurden mir beantwortet.“

Finden Sie heraus, wann der nächste "Sprechtag: Ausland und Export" in Ihrer Handwerkskammer stattfindet.

nach oben

zurück zur Startseite

Ihre Ansprechpartner

Ihr direkter Kontakt zum Beraterteam von Handwerk International:
Telefon:0711/1657-444
oder per E-Mail:
info@handwerk-international.de

Referenzen

Lesen Sie Erfahrungsberichte! Referenzen

Newsletter

Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen im Auslandsgeschäft! Newsletterabo